Led leuchtkästen

Flächige Leuchtwirkung

LED Leuchttransparente oder einfach nur Leuchtkasten genannt, sind durch ihre flächige Ausleuchtung eine sehr wirksame Werbung für Ihr Objekt. Die Leuchtfläche im gesamten ist sehr groß und damit auffälliger als beispielsweise beleuchtete Buchstaben.

 

Möglichkeiten für Leuchtkästen:

- flache Wandmontage und einseitige Leuchtwirkung

- von einer Decke abgehängt mit einseitiger oder doppelseitiger Leuchtwirkung

- als Nasenschild senkrecht zur Wand montiert mit doppelseitiger Leuchtwirkung

- aufgeständert auf einem Dach oder vom Boden mit einseitiger oder doppelseitiger Leuchtwirkung

 

Bauarten:

- Acrylhaube bündig mit Alu-Gehäuse für rahmenlose Optik

- Acrylscheibe mit Winkeln befestigt (veraltet)

- Acrylhaube außen überstehend mit teilweise leuchtender Zarge

- Spanntuch bündig eingeklemmt für rahmenlose Optik (nur bei sehr großen Leuchtkästen)

 

Der sogenannte Spiegel ist die Vorderseite eines Leuchttransparentes, welche dann mit dem entsprechenden Motiv beklebt wird und später hinterleuchtet wird. Der Spiegel wird in der Regel aus weissem Acrylglas gefertigt (siehe oben "Bauarten"), bei grösseren Formaten wird ein transluzentes Spanntuch ähnlich einer LKW-Plane verwendet.

Für das Motiv muss eine spezielle transluzente Farbfolie verwendet werden die auch bei Hinterleuchtung die entsprechende Farbe wiedergibt. Farbfolien werden dann als Folienschnitt einfarbig oder mehrfarbig verklebt und sind dem Digitaldruck immer vorzuziehen. Allerdings können viele Motive nur per Digitaldruck produziert werden, da Farbverläufe, Fotos oder komplexe Farben nicht mit einzelnen Farbfolien dargestellt werden können. In diesem Falle können wir mit unseren modernen Latex Druckern ein best Mögliches Ergebnis erziehlen.

Die Ausleuchtung bzw. Hinterleuchtung des Motives erfolgt entweder mit LED Zargenlichtern oder mit LED Flächenlicht, wobei der dazu gehörige Trafo meist direkt in den Leuchtkasten eingebaut wird. Die 3-adrige Stromzuleitung von 230 Volt Wechselstrom kann dann relativ beliebig hinter dem Transparent duchgeführt werden. Wir fertigen Aluminium Leuchtkästen in jeder beliebigen Grösse und lackieren die Zargen/Seiten nach einer beliebigen RAL Farbe. Leuchttransparente müssen nicht immer vollflächig ausgeleuchtet sein, sondern können auch mit einen Aluminium- oder Edelstahlblech bedeckt sein, indem Texte und Logos ausgefräst wurden und dann leuchten. Dabei werden die ausdekupierten Flächen mit Acrylglas hinterlegt und hinterleuchtet, so kann man auch die Innenloops von Buchstaben oder Grafiken anbringen, welche durch das Fräsen eigentlich herausfallen würden. Eine hochwertigere Variante kann z.B. ein ausdekupiertes Blech mit durchgesteckten Acrylbuchstaben sein. Die Buchstaben können dann durch die flächige Hinterleuchtung nach Vorne, zur Seite oder in beide Richtungen leuchten.

 

Für Alte/bestehende Leuchtkästen mit Neon Röhren empfehlen wir eine Umrüstung auf  LED Technik.

 

Ein Beispiel für eine Energiekostenrechnung:

 

Einseitiger Leuchtkasten im Format 500x100cm mit 16 Stück 36Watt Leuchtstoffröhren,

Energieverbrauch ca. 576 Watt pro Stunde.

Einseitiger Leuchtkasten im Format 500x100cm mit 3 Watt LED Zargenlicht,

Energieverbrauch ca. 100 Watt pro Stunde.

 

Annahme: Betriebszeit durchschnittlich 6 Stunden pro Tag, Strompreis: 29 Cent pro KWh

Ergibt einen Jahresstromverbrauch mit den alten Leuchtstoffröhren von 1261 KWh = 365,82 €

und einen Jahresstromverbrauch mit den neuen LED Modulen von 219 KWh = 63,51 €

 

Damit spart man sich nach diesem Beispiel Stromkosten von über 300 € pro Jahr.

und dementsprechend schnell armortisiert sich eine Ümrüstung oder Neuanschaffung eines LED Leuchttransparentes.